Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser !!

Berichte

Saison 2011/2012 (3. Kreisklasse)

8. Mannschaft

zurück

 

  1. Spieltag: Friedrichsdorf 2 (H)   2. Spieltag: Herzebrock 3 (A)   3. Spieltag: Isselhorst 4 (H)   4. Spieltag: Verl 3 (H)
  5. Spieltag: PSV Gütersloh 4 (A)   6. Spieltag: Simonswerk (H)   7. Spieltag: TV Gütersloh 3 (H)   8. Spieltag: Mastholte 3 (H)
  9. Spieltag: DJK Avenwedde 7 (A)
10. Spieltag: Friedrichsdorf 2 (A) 11. Spieltag: Herzebrock 3 (H) 12. Spieltag: Isselhorst 4 (A) 13. Spieltag: Verl 3 (A)
14. Spieltag: Mastholte 3 (A) 15. Spieltag: PSV Gütersloh 4 (H) 16. Spieltag: Simonswerk (A) 17. Spieltag: TV Gütersloh 3 (A)
18. Spieltag: DJK Avenwedde 7 (H)

 

1. Spieltag

SCW

VS

Friedrichsdorf 2

Geglückter erster Auftritt

Am Mittwoch war es endlich soweit, wir, die neu geformte 8. (in Worten ACHTE), Mannschaft, sind in die Saison gestartet. Mit gefühlt über 100 Spielern auf dem Papier ist natürlich die Qual der Wahl nicht so ganz einfach, wer als erstes spielen darf. Mit Sven und Marcel an der Spitze, sowie Julia und unserem Neueinsteiger Sorin Savu unten, fiel die Wahl dann erst mal auf die Trainingsfleißigsten.

Unser erster Gegner war die zweite Mannschaft der TuS Friedrichsdorf, die teilweise letzte Saison noch in der 2ten Kreisklasse gespielt haben. Somit wussten wir schon mal, dass es kein einfaches Spiel werden sollte.

Nachdem Julia ihre erste Begrüßung vollzogen hatte, ging’s auch direkt los. Da es in den Doppeln jedoch nicht so prickelnd lief, lassen wir die hier mal weg.
Mit einem 0:2 in die Einzel zu starten ist zwar nicht schön, aber auch kein Weltuntergang. So konnten Sven und Marcel oben alle ihre insgesamt 6 Einzel gewinnen. Mit dem zusätzlich gewonnenen Einzel im unteren Paarkreuz in Runde 2 war das 7:7 perfekt.

Bei dem anschließenden Bier kamen wir auch zu der Übereinkunft, dass dieses Ergebnis vollkommen gerecht ist. Am Wochenende wollen wir dann die Kreismeisterschaften in der Herren D und E Konkurrenz aufmischen, bevor wir am Dienstag nach Herzebrock fahren und an die guten Leistungen anknüpfen wollen.

click-TT...
nach oben

 

2. Spieltag

Herzebrock 3
VS

SCW

Der erste Sieg

Gestern mussten wir zu unserem ersten Auswärtsspiel beim SV Herzebrock III antreten. Aufgrund der vielen Spieler in unserer Mannschaft versuchen wir ein wenig durch zu wechseln. Dieses Mal spielten Julia, Sven, Marcel und Kay.

Da die Herzebrocker etwas knapp an Personal waren und zwei Nachwuchsspieler einsetzen mussten, stellten sie uns vor eine nicht allzu große Herausforderung.
Beide Doppel wurden klar gewonnen und Sven, Kay und Marcel konnten ihre Einzel alle glatt mit 3:0 gewinnen. Lediglich Julia musste sich einmal geschlagen geben aber das biegen wir auch noch hin.

Nach diesem 8:1 Erfolg bekommen wir nun nächsten Mittwoch Besuch von der vierten Mannschaft des TV Isselhorst und hoffen, dass wir schnörkellos an unsere bisherigen Leistungen anknüpfen können.

click-TT...
nach oben

 

3. Spieltag

SCW
VS

Isselhorst 4

Das Punktesammeln geht weiter

Am Mittwoch hatten wir Besuch von der vierten Mannschaft des TV Isselhorst. Nach dem wir unser erstes Heimspiel mit einem 7:7 beendeten, sollte dann heute der erste Heimsieg her. Aus diesem Grund gab es eine kleine Umstellung in den Doppeln. Julia passte hier und dafür bekam Patrick Elbracht seinen ersten Einsatz in unserer Mannschaft.

In den Doppeln spielten somit Sven mit Marcel und Patrick mit Sorin. Nach anfänglich leichten Problemen konnten Sven und Marcel ihr Doppel dann in 5 Sätzen gewinnen. Ebenso blieben Patrick uns Sorin in ihrem ersten gemeinsamen Spiel siegreich.

Die erste Runde bei den Einzeln war nicht so erfolgreich. Lediglich Sven konnte hier sein Einzel gegen Riewe gewinnen. Jan Nowatzki sorgte dann für Marcels erste Niederlage. Ebenso mussten dann unten Julia und Sorin ihre Einzel dem Gast als Punkte gutschreiben.

Mit einem 3:3 in Runde 2!

Hier blieb in 3 hart um kämpften Sätzen gegen Nowatzki Sven erneut der Sieger. Aufgrund einer nicht allzu guten Trefferquote musste sich Marcel den Sieg gegen Riewe hart erarbeiten. Bei den -7/9/9/-11/3 Erfolg fand er erst im 5ten Satz richtig in sein Spiel. Sorin holte dann einen weiteren Punkt und somit stand es zu Beginn von Runde 3 6:4 für uns.

Hier ließ unser oberes Paarkreuz nichts mehr anbrennen und wir beendeten unser zweites Heimspiel erfolgreich mit 8:5.
Nächste Woche spielen wir dann parallel zu unserer 5ten zu Hause gegen Verl. Womit dann wohl das Training nächsten Mittwoch ausfällt.

click-TT...
nach oben

 

4. Spieltag

SCW
VS

Verl 3

Kein Glück gegen Verl

Am Mittwoch traten wir zu Hause gegen TV Verl III an. Aufgrund des Feiertags am Montag spielte parallel zu uns die Fünfte, wodurch wir auf die (seit Mittwoch) ungeliebte Hallenseite ausweichen "mussten"!

Es fing schon in den Doppeln an, wo Sven und Marcel genauso wenig in ihr Spiel gefunden haben wie Patrick und Julia und beide eine 0:3 Niederlage kassierten.
Nachdem es in den beiden ersten Durchgängen dann noch jeweils eine glatte Punkteteilung gab, mussten wir dann in Runde 3 unsere Niederlage eingestehen.

Nach dieser 5:8 Niederlage zu Hause haben wir uns natürlich vorgenommen, es das nächste Mal wieder besser zu machen. Leider ist unser Bierlieferant erst um 20Uhr von der Arbeit gekommen und konnte den Kasten nicht mehr bereitstellen. So waren wir gezwungen uns am Kasten der fünften zu vergreifen, was den Frust nach der Niederlage aber nicht minderte.

click-TT...
nach oben

 

5. Spieltag

PSV Gütersloh 4
VS

SCW

"Jeder hat einen Angstgegner",

so lautete Svens Aussage vor und nach dem Spiel gegen die vierte Mannschaft vom PSV Gütersloh. Ohne unsere Kapitänin Julia, dafür mit Kay und Panagiotis traten wir am Freitag bei oben besagtem Verein an. Nach unseren Erfahrungen bei der KM in Langenberg, stellten wir uns schon auf "lustige" Spiele gegen "schöne" Materialien ein, wurden dann aber gleich zu Beginn überrascht. Mit Kerim Can Güvercin und Lewin Zumbansen wurden 2 Spieler aus der Schüler-BL aufgestellt und somit blieb nur ein Materialspieler der Gastgeber übrig.

Marcel und Sven sorgten in den Doppeln für den ersten Punkt. Danach konnte Kay den etwas schwächelnden Kerim glatt mit 3:0 schlagen wo hingegen Sven gegen seinen Angstgegner, den einzig verbliebenen Materialspieler Nahs seine erste Niederlage einstecken musste. Nach einer Punkteteilung im unteren Paarkreuz, folgte die nächste Punkteteilung im oberen Paarkreuz. Hier musste sich Sven gegen den wieder stärker aufspielenden Kerim gewaltig strecken. Mit 9/-14/10/-10/13 konnte Sven dann den Punkt sichern. Mit einem 5:5 ging's dann in Runde 3. Hier konnten sich jeweils die Favorisierten Spieler durchsetzen, wobei Marcel sich im Gegensatz zu Sven gegen Kerim im 5ten Satz zu 9 geschlagen geben musste.

Mit 446:444 Bällen und 24:23 Sätzen ging das Remis aber aus Sicht beider Mannschaften in Ordnung und wir "freuen" uns schon auf das Rückspiel, wo wir wieder bangen müssen welche Materialen hervorgeholt werden und wir vielleicht erneut eine positive Überraschung erleben werden.

click-TT...
nach oben

 

6. Spieltag

SCW
VS

TTC Simonswerk Rheda

Simonswerk

"Überherbstung" auf Rang 2

Im letzten Spiel vor den Herbstferien hatten wir die erste Garde vom TTC Simonswerk Rheda zu Gast. Wir traten in unserer Aufstellung vom ersten Spieltag an mit Sven und Marcel oben und Julia und Sorin unten. Bei unseren Gegnern war Norbert Schwede "leider" verhindert.

Gleich in den Doppeln ging es heiß her. Marcel und Sorin konnten ihr Spiel mit 3:0 nach Hause fahren, wobei die ersten beiden Sätze erst in der Verlängerung entschieden wurden. Julia und Sven hatten da weniger Glück und unterlagen klar mit 0:3.

In den Einzeln stellte dann Strathoff Sven vor eine weniger große Hürde und er gewann klar mit 3:0. Marcel hatte mit Appelt da schon mehr Probleme. Nach einem haten langen Kampf musste er sich schließlich mit -6/-5/3/9/-9 geschlagen geben. Als dann auch noch Julia und Sorin unterlagen, sah es erstmal gar nicht gut aus.

In Runde 2 konnte Sven erneut sein Einzel mit 3:0 gewinnen. Marcel ging erneut über die volle Distanz, konnte diesmal aber sein Einzel im 5ten zu 15 zu gewinnen. Als dann auch Sorin unten seinen Punkt holte, stand es wieder ausgeglichen.

Julia durfte dann Runde 3 eröffnen, konnte sich aber gegen Appelt nicht behaupten. Anders Sven und Marcel, die ihre Einzel doch einigermaßen sicher nach Hause bringen konnten. Als dann Sorin im letzten Spiel 2:1 führte, haben wir bis zum Schluss doch noch mit dem Sieg geliebäugelt. Leider unterlag er dann schließlich doch im 5ten zu 9 und wir hatten unser drittes Remis in dieser Saison erreicht. Zum Abschluss saßen wir dann noch bei einem kühlen Bier in der Halle, bis wir von der Putzfrau entfernt wurden.

Schöne Ferien

click-TT...
nach oben

 

7. Spieltag

SCW
VS

TV Gütersloh 3

Niederlage gegen Spitzenreiter

Gestern war mit der dritten Mannschaft des TV Gütersloh der aktuelle Spitzenreiter bei uns zu Gast. Es sollte das erwartet schwere Spiel werden.

Nachdem gleich zu Beginn beide Doppel verloren wurden, kamen wir auch zugleich ins Hintertreffen und mussten uns in den Einzeln umso mehr anstrengen. Sowohl Sven als auch Marcel gingen in ihren beiden Einzeln direkt über 5 Sätze. Sven musste dann gegen Marquardt seine 2te Niederlage einstecken, wohingegen Marcel nach einem 0:2 Satzrückstand noch den Punkt nach Hause bringen konnte und Rainer Amtenbrink seine erste Saisonniederlage zufügte. Julia und Sorin mussten sich, wie zuvor Sven, ebenfalls geschlagen geben.

In Runde 2 lief es dann etwas besser. Nachdem Sven sein 2tes Einzel gewinnen konnte, gelang es Marcel diesmal nicht den 0:2 Satzrückstand zu drehen und verlor knapp im 5ten. Julias Punkt ging dann leider ebenfalls an die Gütersloher. Im letzten Spiel der 2ten Runde lieferte Sorin sich einen heißen Kampf, aus dem er siegreich im 5ten hervorging. Leider unterlag Julia zwischenzeitig schon Amtenbrink und somit war das Spiel mit 3:8 verloren.

Das Bier zum Abschluss musste leider ausfallen, da Teile der Mannschaft, aufgrund kurzfristiger Absagen anderer Spieler, erst 2 Stunden vor Anschlag erfahren haben, dass sie spielen müssen und somit keine Zeit mehr blieb um einzukaufen.

click-TT...
nach oben

 

8. Spieltag

SCW
VS

Mastholte 3

click-TT...
nach oben

 

9. Spieltag

DJK Avenwedde 7
VS

SCW

click-TT...
nach oben

 

10. Spieltag

Friedrichsdorf 2
VS

SCW

click-TT...
nach oben

 

11. Spieltag

SCW
VS

Herzebrock 3

click-TT...
nach oben

 

12. Spieltag

SCW
VS

Isselhorst 4

click-TT...
nach oben

 

13. Spieltag

Verl 3
VS

SCW

click-TT...
nach oben

 

14. Spieltag

Mastholte 3
VS

SCW

click-TT...
nach oben

 

15. Spieltag

SCW
VS

PSV Gütersloh 4

click-TT...
nach oben

 

16. Spieltag

TTC Simonswerk Rheda

Simonswerk
VS

SCW

click-TT...
nach oben

 

17. Spieltag

TV Gütersloh 3
VS

SCW

nach oben

 

18. Spieltag

SCW
VS

DJK Avenwedde 7

nach oben

 

zurück